Spargel mit Zander und Potatos

Spargel mit camellisiertem Zander und Parmesan-Potatos, ein raffiniertes Rezepte, was so gar nicht geplant war. Ich mag die Klassiker wirklich am liebsten, schön mit Pellkartoffel und holländischer Soße, probiere aber immer gern neue Kombinationen aus. Den Zander zu caramelliesieren, war schon mal gar nicht geplant. Das hat sich daraus ergeben, dass ich zuvor in meiner Bratpfanne Mandeln caramellisiert hatte, ich hatte plötzlich einen Hiper auf was süßes. Ausschlaggebend dafür war allerdings, dass ich zuvor Mandeln geröstet habe, weil ich Mandelmus machen wollte. Aus solchen Situation ergeben sich bei mit spontan ungeahnte Möglichkeiten.

Da ich beim beim Kochen unkomplizier vorgehen, habe ich das restliche Caramell von den Mandeln einfach in der Pfanne gelassen und den Zander darin mit etwas Butter von beiden Seiten gebraten. Ein bisschen schwarzen Sesam gab es auch dazu, ich mag diesen auch gern in dieser Kombination.

Die Potatos sind auch ganz unkompliziert,dafür um so leckerer. Eine Kombination aus normalen Kartoffeln und Süßkartoffeln funktioniert dabei super. Mein Mann mag lieber normale Kartoffeln, bevorzuge ernährungsbedingt eher die Süßkartoffel. So haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Der Spargel wird geschält und in 5 Minuten gar gekocht. In der Zeit, wo ich die anderen Sachen vorbereite darf er noch einen Moment im ohne Wärme nachgaren. Das sorgt dafür, dass der Spargel schon bissfest bleib und nicht zerkocht. Ich haben schon Rezepte gesehen, da wird Spagel bis 20 gekocht. das geht gar nicht, schade um das Edle Gemüse. Nicht nur, dass das Gemüse zerkocht, es verliert dadurch auch unnötig Vitamine.

Zutaten für 2 Personen

  • 500 g Spargel
  • 2 Zanderfilets
  • 1/2 bis 1 Süßkartoffel
  • 4 Kartoffeln
  • 2 Eigelb
  • 100g  Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 Stück Parmesan
  • 3EL Olivenöl

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn Du magst
Spargel mit Potatos und Zander
Spargel mit Zander und Potatos
Rezept drucken
Spargel mit Potatos und Zander
Spargel mit Zander und Potatos
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Karoffeln waschen, ev tl. Bürste benutzen, vierteln Süßkartoffel schälen, in dicke streifen schneiden. in einer feuerfeste Schale geben mit Olivenöl beträufeln, Parmesan Reiben, ich benutze eine Küchenmaschine dazu und unter die Kartoffeln mischen. in der Backröhre ca. 30 Minuten bei 220 Grad (ober- und Unterhitze)leicht knusprig backen.
    Kartoffelspalten mit Öl und Parmesan
  2. Spargel schälen, mit wasser zum Kochen bringen und fünf Minuten köcheln lassen.
  3. Zanderfilet mit 1EL Butter anbraten, etwas Kokosblütenzucker dazugeben und leicht caramellisieren. Dau einen Teelöffel schwarzen Seesamen geben.
    Zanderfilet caramellisiert
  4. Die restliche Butter in einem Damfgefäß über dem Spargelwasser zerlaufen lassen etwas Spargelbrühe und die 2 Eigelb dazugeben, mit drm Pürierstab schaumig rühren. Mit Salz, pfeffer und Zitronensaft und etws Dill abschmecken
    Hollandaise
  5. Nur noch alles anrichten und gnießen.
    Spargel mit Potatos und Zander