Linsensuppe mit Beluga-Linsen

Der Plan war klassische Linsensuppe süß sauer, mit Rotwurst.

Pläne lassen sich manchmal nicht immer realisieren, jedenfalls nicht ganz nach Plan.

Aber egal, die Alternative wird zur Wiederholungstat.

Und eigentlich ändert sich am Gesamtvorhaben auch nichts weiter, bis auf die eine Zutat.

Beluga-Linsen

Beluga-Linsen

Klein – schwarz – stark im Geschmack.

Natürlich kann man auch normale Linsen nehmen. Bei mir war es ein Notfall, ich dachte ich hätte noch Linsen, hatte halt „nur“ die Beluga Linsen vorrätig.

Manchmal lese ich irgendwo was, will es ausprobieren, geh einkaufen, seh es dann

Äh hast schon mal was gehört davon. Nimm mal mit. Natürlich erst mal ohne Plan. Dann passieren solche Dinge, dass mann einfach mal experimentiert.

Und ich denk mal für denjenigen , der normale Linsen nicht mag, eine echte Alternative, sich mit dem leckeren und gesunden Lebensmittel anzufreunden.

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn Du magst
Linsensuppe mit Beluga-Linsen
Rezept drucken
Linsensuppe mit Beluga-Linsen
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Brühe nach Grundrezept kochen. Die Kartoffeln und die Linsen dazugeben. Die Garzeit richtet sich nach Herd und Topfart. Im Schnell Kochtopf bei mir alles 20 min kochen plus Restwärme Ceranfeld.
  2. Nun alles kräftig mit Essig und Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Pro El Essig in der Regel 2 El Zucker, schön süß sauer abschmecken. Einfach probieren, bis es passt.
  3. Das Kasslerfleisch in Stückchen schneiden, oder nach belieben Rotwurst dazureichen.
Rezept Hinweise