Das hat vielleicht geduftet. Brot selbst gebacken und nun noch frisches Fett dazu gemacht. Ein paar Gürkchen dazu und ein gutes Salz, mehr braucht man manchmal nicht. Und es ist gar nicht schwer.

Teile diesen Beitrag, wenn Du magst
Rezept drucken
Fett mit und Zwiebeln
Küchenstil klassisch
Keyword Fett
Portionen
Zutaten
Küchenstil klassisch
Keyword Fett
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Speck in einem Topf zum kochenbringen, die Temperatur reduzieren.
  2. Das Fett sollte leicht köcheln.
  3. solange weiter kochen bis der Speck gut ausgelassen ist und die Speckreste geschrumpft sind
  4. In der Zwischenzeit Äpfel und Zwiebeln und dazu geben.
    Fett selbermachen
  5. weiter köcheln, bis alles schön knusbrig ist.
Rezept Hinweise

Nun noch alles auskühlen lassen und fertig. Ich lasse immer alle Zutaten drin. Man kann natürlich auch alles herausnehmen, wenn man das Fett pur essen mag.  wer es deftig mag kann Grieben separat verwenden, sie schmecken z. B. gut zu frischen Pellkartoffeln.