Teile diesen Beitrag, wenn Du magst
Es ist wieder etwas kühler geworden und schon hat man auch wieder mehr  Appetit und Lust zum Kochen.

Mit Hackfleisch kann man schnell eine Menge zaubern. Hier gibt es heute eine Hackfleischpfanne mit Gemüse, alles aus einem Topf. Dazu passt Kartoffelpüree super. Nudeln und Kartoffeln sind natürlich auch eine Alternative. Aber Katoffelstampf hat nochmal das  gewisse Etwas. Ich haben die Kartoffel auch in reichlich Wasser mit frischem Selleriegrün gekocht, weil ich das Kochwasser gleich als Brühe für die Soße benutzt habe. Das gibt mehr Geschmack, als wenn man nur mit Wasser ablöscht.

Resteküche

koch einmal – iss zwei mal

Am nächsten Tag gab es den Rest. Das Püree war alle. Ich habe zum restlichen Gemüse – Hack eine Dose dicke weiße Riesenbohnen dazugegeben, nochmal abgeschmeckt, frische Kräuter dazu und schon gab es nochmal eine komplette Mahlzeit. Kommt natürlich immer darauf an, wie viele Personen mit essen.

Gemüse Hackfleisch Pfanne mit-Kartoffelbrei

Gemüse Hackfleisch Pfanne mit Kartoffelbrei

Buntes Gemüseallerlei zusammen mit Hackfleisch in der Pfanne zubereitet, dazu lecker Kartoffelstampf mit Butter und saurer Sahne
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: klassisch
Keyword: Fleisch, Gemüse

Zutaten

Hackfleischpfanne

  • 500 G Hackfleisch gemischt, ungewürzt
  • 5 Stück Frühlingszwiebeln
  • 4 Stück Knoblauchzehe
  • 2-3 Stck Tomaten
  • 2 EL Senf
  • 5 Champinons braun
  • Erbsen frisch
  • 5 Zweiglein Zitronenthymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Apfelsaft
  • 400 ml Kartoffelkochwasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Dinkelmehl
  • 1 EL Butter
  • Petersilieer

Kartoffelstampf

  • Kartoffeln Nach Bedarf, 10 Sück für 2 Personen
  • 2 EL Butter
  • 1 Becher saure Sahne
  • Salz

Anleitungen

  • Olivenöl erwärmen Hackfleisch, Senf, Zwiebel, Knoblauch dazugeben und anbraten, bis es gut gebräunt ist. Mit Apfelsaft ablöschen.
  • Champinon und Tomaten würfeln und dazugeben und weiter braten
  • Erbsen frisch, auspulen und dazugeben. Mit dem Kartoffelkochwasser ablöschen , den Thymian dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kartoffeln werden als erstes aufgestetzt, damit diese nebenher kochen können. Butter und einen Becher Saure Sahne zu den noch heißen Kartoffeln geben. Die Butter kurz schmelzen lassen, Kartoffeln stampfen und alles miteinander vermengen.
  • Mit Butter und Dinkelmehl eine Schwitze machen. d. h. Butter schmelzen lassen und das Mehl schön braun röste, für den feinen Geschmack für die Soße.

Notizen

Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Guten Appetit

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass es uns gern wissen.
scharfer Rindergulasch aus dem Schnellkochtopf

scharfer Rindergulasch aus dem Schnellkochtopf

Lecker kochen ohne großen Aufwand möchte sicher jeder. Oft fehlt dazu aber die Zeit, oder man nimmt sie sich einfach nicht, weil alles aufwendig erscheint. Mit den richtigen Hilfsmitteln ist selbst ein Gulasch keine zeitaufwendige Kocherei. Der Gulasch wird...

mehr lesen
Spagetti mit Scampi und Tomatensosse

Pasta Rezepte

Linsensuppe

Suppen-Rezepte

Pellkartoffeln mit süßem Salat

Rezepte für jeden Tag

 

Schnelle Kohlsuppe aus Spitkohl mit frischen Sprossen

Gemüse Rezepte

Werbung

Weiterleitung zu Amazon