Teile diesen Beitrag, wenn Du magst
Die Sehnsucht nach Frühling und dem Lieblingsrestaurant hat mich zu diesem Salat inspiriert. Ein Salat ist eine wilkommene Abwechslung, wenn es um schnelles und gesundes Essen geht. Die Kombinationsmöglichkeiten sind schier unendlich, je nach Jahreszeit und dem vielfältigen Angeboten.

Dieser Salat ist ein bischen griechisch angehaucht. Mit Feta und eingelegten Peperoni eine frische Mischung. Ich bevorzuge die mildere Variante der Peperoni, aber mit Sicherheit schmeckt es auch mit der schärferen Sorte. Das Ganze wird mit einem KräuterJoghurt Dressing abgerundet.

Frühlingssalat nach griechischer Art mit Feta

Frühlingssalat nach griechischer Art

Herzhafter Frühlingssalat nach grichischer Art mit Feta, peperoni und Kräuterdressing, brings ein Stück Fernweh auf den Teller
Gericht: Salat
Land & Region: griechisch
Keyword: Frühlingssalat, griechische Art
Portionen: 2

Zutaten

  • 1/4 Salat z. B. Eisberg
  • 4 Radischen
  • 1/2 Gurke
  • 6-8 Mimitomaten z.b. Datteltomaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Peperoni mild eingelegt
  • 1 Stck Fetakäse

Dressing

  • 1/2 becher Joghurt
  • handvoll Gartenkräuter Dill, Petersilie, Kerbel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Pflanzenmilch z. B. Mandelmilch
  • Himalajasalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Salat waschen, trocknen, evtl mit Salatschleuder
  • Gurke hobeln, Tomaten, Radieschen, Zwiebeln in Scheiben schneiden
  • Den grünen Salat auf 2 Tellern verteilen und die anderen Zutaten gleichmäßig darüber anrichten. Den Feta in 4 Teile schneiden und jeweils 2 Stück, sowie die Pepperoni ebenfals anrichten.
  • Die Zutaten für das Dressing in einen Becher geben und mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten und alles über dem Salat verteilen.

Notizen

Wer mag gibt noch etwas frischen Weißkrautsalat dazu
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass es uns gern wissen.

 

Eiersalat mit selbstgemachter Majo

Eiersalat mit selbstgemachter Majo

Eine Salat, der nicht nur das Osterfrühsstück bereichert, sondern auch Gäste begeistert oder als schneller Appetizer auf dem Tisch steht. Auch auf einem Brunch Buffett sollte er nicht fehlen. Mit selbstgemachter Majonaise ist er zudem noch figurenfreundlich und...

mehr lesen