Wirkung & Verwendung

  • beruhigend
  • entspannend
  • bei sensibler, zu Hautirritationen neigender Haut
  • zur hautberuhigend nach einem zu viel Sonne und Hitze

Lavendel findet seit Jahrhunderten Anwendung. Die alten Ägypter und Römer benützen das Ätherische Öl bereits für Wellnesanwendungen und zum Baden. Außerdem fand es damals schon in der Küche Anwendung.

Mittlerweile findet Lavendöl in vielen Bereich seinen Einsatz, nicht nur in Kosmetikprodukten und Parfüm, sondern auch bei Irritationen der Haut und zur Beruhigung und Entspannung.

Als Einschlafhilfe gibt man etwas Öl auf die Fußsohlen oder in ein Entspannungsbad. oder in den Diffuser um die Wirkstoffe über die Atemwege und Sinne aufzunehmen. In ein Trägeröl gemisch, kann mann die Wirkung einer entspannenden Massage unterstützen.

Zum Kochen einfach einen Tropfen vorher verdünnt mit Wasser oder Öl an die Speise geben.

Hauptwirkstoff: Linaool, Linalylacetat

Achtung:

Wir geben keine Heilversprechen und stellen keine Diagnose. Die Entscheidung zur Verwendung obliegt jedem selbst, wir geben hier nur Anregungen zur Verwendung, die allgemein bekannt sind. Auch bei Naturprodukten kann es zu Reizungen und Reaktionen kommen. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie Ihren Arzt.

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn Du magst